Raketen

Raketenstarts (besonders in der Dämmerung) haben in der Vergangenheit schon des Öfteren zu UFO-Meldungen geführt. Raketen sind selten am Himmel zu sehen, haben eine ungewohnte Form und fliegen sehr schnell, was sie für den unwissenden Beobachter mysteriös erscheinen lassen.

Viel öfter passiert es aber, dass die Abgase der Triebwerke als UFO gemeldet werden, da sie sehr exotische Formen annehmen können und die Menschen meistens nur den Start von Raketen aus dem Fernsehen kennen, der im Vergleich dazu unspektakulär aussieht. Ein bekanntes Beispiel dafür ist die so genannte "Qualle von Petrosawodsk", die darauf zurückzuführen ist.

 

 

Aussehen: Längliche Form, langer Schweif. Oft nur als heller Fleck zu erkennen. Die Abgase können die unterschiedlichsten Formen annehmen. Meist werden sie als spinnenförmige Objekte beschrieben. Auch Spiralen und ähnliche Muster wurden berichtet
Flugbewegung: Schneller, geradliniger Flug (zuerst steil nach oben, dann in eine Richtung neigend). Beim Zünden einer weiteren Stufe explosionsartiger Dampfaustritt mit unterschiedlichen Formen
Zeugenaussagen: “...Flugobjekt, das die Form eines Christbaumes hatte...” (Angern/Österreich, 1984)

· “...Objekt mit vierfacher Schallgeschwindigkeit...” (Madrid/Spanien, 1983)

Fotos:
Videos:

Über uns

  ufoinfo.de ist die führende Plattform im deutschsprachigen Raum für frei verfügbare, fundierte Informationen und Publikationen zum UFO-Thema. Dabei verfolgen wir einen auf wissenschaftichen Methoden beruhenden, sachlich-kritischen Ansatz, jenseits glaubensbasierter Spekulationen.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

UFO Sichtung melden

Social Media

Sie finden uns auch auf folgenden Social Media Kanälen:

 Facebook

 Twitter

 Instagram

YouTube

Login